Mehr als 40 Sprecherinnen und Sprecher aus über 10 Ländern diskutierten mit die Schulteams über deren Lösungsideen. Alle Infos und einen ausführlichen Bericht gibt es hier: YES! 2020

Und die Gewinner 2020 sind …

1. Platz
Martin-Andersen-Nexö Gymnasium Dresden
Lausitz with future?! – Your decision!

2. Platz
Albertus-Magnus-Gymnasium Stuttgart
Kitafix – Matching daycare places and children more effectively through an innovative ranking system

3. Platz
Gymnasium Buckhorn Hamburg
YourEco- Swipe for a better tomorrow!

“Best Scientific Analysis” – Award
Carl-Bechstein-Gymnasium Erkner
BHW – Bicycle Highway

YES! International
International School of Geneva
The Real Progress Indicator Application (RPI App)

Aktuelles

Hier und auf Twitter, Facebook und Instagram halten wir euch auf dem Laufenden. Alles rund um den Wettbewerb, die Teams und ihre Themen findet ihr auf yes2020.de.

Das YES! – Young Economic Summit ist der größte deutsche Schulwettbewerb zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen für Teams der Jahrgangsstufen 10 bis 12.

Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten gemeinsam mit Forschenden aus renommierten Instituten eigene Lösungen  für regionale und globale Herausforderungen in Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Umwelt.

Ihre Ergebnisse präsentieren die Teams auf Regionalkonferenzen und diskutieren mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Politik, Think Tanks, Hochschulen und internationalen Organisationen.

Aus den besten Lösungsvorschlägen aus jeder Region – von allen teilnehmenden Teams gewählt – werden dann beim Bundesfinale im September die Siegerideen des YES! – Young Economic Summit gekürt.

YES! Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über alle Aktivitäten rund um das YES!

Der YES!-Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.
Weitere Informationen sowie Hinweise zum Newsletter Service Provider MailJet finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das YES! in Zahlen

  • ab 2021 mit 26 Partnerinstituten in 5 Regionen
  • Mehr als 250 Forschende haben bisher teilgenommen
  • über 130 unterschiedliche Themen wurden von Forschenden eingereicht
  • Über 250 Lehrkräfte und mehr als 2200 Schülerinnen und Schüler sind bisher aktiv beim YES! dabei gewesen
  • Mehr als 150 (inter)nationale Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft haben mit den Teams diskutiert