YES! - Young Economic Summit 2020

YES! 20202020-08-04T12:59:40+02:00

Bundesfinale
21. – 23. September 2020

Die teilnehmenden Teams

(in alphabetischer Reihenfolge)

Albert-Einstein-Gymnasium Ulm

Solution: Stability within Change – a policy indicator to categorise the need for action on internal migration

Topic: Climate Migration – How Can Societies and Countries Prepare?
by Wolfgang Auer, Tanja Stitteneder and Yvonne Giesing, ifo Institute – Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich

Albertus-Magnus-Gymnasium Stuttgart

Solution: Matching daycare places and children more effectively through an innovative ranking system

Topic: Efficiently organising the allocation of daycare places
by Nicolas Fugger and Tobias Riehm, ZEW – Leibniz Centre for European Economic Research

Carl-Bechstein-Gymasium Erkner

Solution: BHW – Bicycle Highway

Topic: How can I imagine my mobility in the city and rural areas without my own car?
by Anke Borcherding, Julia Epp, Juliane Haus und Andreas Knie, WZB Berlin Social Science Center

Europäische Schule Rhein-Main Bad Vilbel

Solution: OMNIA – the Marketing Consultant App

Topic: How can we measure the value of marketing? What is a brand worth?
by Simone Wies, Leibniz Institute for Financial Research SAFE

Friedrich-Koenig-Gymnasium Würzburg

Solution: Strengthening financial competence amongst young people by creating a serious game using gamification for mobile platforms.

Topic: Financial Literacy: Learning Beyond the Curriculum – Lessons for Life
von Sarah Reiter, Carla Rhode, Tanja Stitteneder und Markus Zimmer, ifo Institute – Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich

Gymnasium Buckhorn Hamburg

Solution: YourEco- Swipe for a better tomorrow!

Topic: How much CO2 is still allowed to enter the atmosphere, and how do we get it out again?
by Wilfried Rickels, IfW Kiel Institute for the World Economy

Immanuel Kant Schule Neumünster

Solution: Use MUTE – Unmute politics

Topic: Multilateralism in the crisis – How can we save international cooperation?
by Dennis Görlich und Juliane Stein-Zalai, IfW Kiel Institute for the World Economy

Konrad-Adenauer-Gymnasium Langenfeld

Solution: EconoMe

Topic: The Economy and I – Economic education as a prerequisite for our participation in a democratic society
by Theresa Markefke and Felix Mindl, iwp Institute for Economic Policy at the University of Cologne

Lise-Meitner-Gymnasium

Solution: The Shajara System

Topic: Access to the German labour market: How can we strengthen the integration of refugees?
by Paul Berbée und Katia Gallegos Torres, ZEW – Leibniz Centre for European Economic Research

Martin-Andersen-Nexö Gymnasium Dresden

Solution: Lausitz with future?! – Your decision!

Topic: Is there a life after coal? Economic development in East German mining regions
by Joachim Ragnitz and Felix Rösel, ifo Institute – Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich

Regiomontanus Gymnasium Hassfurth

Solution: TAXparency – more transparency and participation in the taxsystem.

Topic: Donations and Social Policies – Are Voluntary Donations the Better Means to Finance Public Services and Expenses?
by Gerhard Riener, DICE Düsseldorf Institute for Competition Economics

Rudolph-Brandes-Gymnasium

Solution: Phase X takes an economic approach to tackle climate change and enhances the EU Emission Trading System.

Topic: Climate change is costly, but so is mitigation: What policies are most cost effective?
by Stephan Sommer, RWI – Leibniz Institute for Economic Research

Alle Regionalfinale 2020

Im Westen war was los

Die dritte Runde haben wir auch gemeistert. Das Konrad-Adenauer-Gymnasium aus Langenfeld und das Regiomontanus Gymnasium aus Hassfurt dürfen ins Bundesfinale.

Der Norden hat abgestimmt

Das Regionalfinale 2020 der Region Nord gewannen das Gymnasium Buckhorn aus Hamburg und die Immanuel Kant Schule Neumünster.

Ihr Kontakt

YES!-Team

Tel: 0431-8814 664
Email: yes@zbw.eu

Die Teams und ihre Themenwahl

Don Bosco Gymnasium Essen
Krank, alt, alleine gelassen? Wie kann das Gesundheitswesen den demografischen Wandel verkraften?
RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Gymnasium Buckhorn Hamburg
Wieviel CO2 darf noch in die Atmosphäre und wie kriegen wir es wieder heraus?
Institut für Weltwirtschaft (IfW Kiel)

Immanuel Kant Schule Neumünster
Multilateralismus in der Krise – Wie können wir die internationale Zusammenarbeit retten?
Institut für Weltwirtschaft (IfW Kiel)

Kurt-Körber-Gymnasium Hamburg
Was machen wir morgen? Die Zukunft der Arbeit.
ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft

RBZ Wirtschaft . Kiel
Was machen wir morgen? Die Zukunft der Arbeit.
ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft

Sophie-Scholl-Gymnasium Itzehoe
The Globalization of Work: Meeting the Challenges of the 21st Century
Institut für Weltwirtschaft (IfW Kiel)

Carl Bechstein Gymnasium Brandenburg
Wie kann ich mir meine Mobilität in der Stadt und auf dem Land ohne eigenes Auto vorstellen?
WZB – Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

Freies Gymnasium Borsdorf
Digitale Geschäftsmodelle und Plattformen: Wie kann die deutsche Industrie die Zukunft meistern?
Center für Wirtschaftspolitische Studien (CWS) an der Leibniz Universität Hannover

Gymnasium Martineum Halberstadt
Big Data basierte Sozialkreditsysteme – Chancen, Herausforderungen und Lösungsansätze
Center für Wirtschaftspolitische Studien (CWS) an der Leibniz Universität Hannover

Katholische Schule Salvator Berlin
Wie kann ich mir meine Mobilität in der Stadt und auf dem Land ohne eigenes Auto vorstellen?
WZB – Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

Martin-Andersen-Nexö Gymnasium Dresden
Woher kommt die Kohle nach der Kohle? Strukturwandel in den ostdeutschen Braunkohlerevieren
ifo Institut Dresden

Richard Hallmann Schule Trappenkamp
Wie können wir die Freiheit der Wissenschaft bewahren?
WZB – Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

Semper Gymnasium Dresden
Autokratie 2.0 – Die Diktatur und das Internet
WZB – Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

Albert-Einstein-Gymnasium Ulm
Climate Migration – How Can Societies and Countries Prepare?
ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München

Annette-Kolb-Gymnasium Traunstein
Financial Literacy: Learning Beyond the Curriculum – Lessons for Life
ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München

Buigen-Gymnasium Herbrechtingen
Abwanderung, Leerstand, Attraktivitätsverlust – Wie kann die Zukunftsfähigkeit der Innenstädte im ländlichen Raum langfristig gesteigert werden?
ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München

Friedrich-Koenig-Gymnasium Würzburg
Financial Literacy: Learning Beyond the Curriculum – Lessons for Life
ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München

Gymnasium Vilshofen
The BMI Is Too High. How To Promote A Healthier Nutrition At School?
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU)

Schumpeter BHAK Wien 13
Gemeinsam lernen – So kann die Integration von Flüchtlingskindern in deutschen Klassenzimmern gelingen
RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt
Wie kann die Schule Jugendliche besser auf das Berufsleben vorbereiten?
ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München

Gymnasium bei St. Michael Schwäbisch-Hall
„Mein Haus, mein Sparbuch, meine Rente“: Was kann man tun, wenn die Zinsen niedrig bleiben?
ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

Albertus-Magnus-Gymnasium Stuttgart
Kitaplatzvergabe effizient organisieren
ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

BSZ Leonberg
Gründerzeit, now! Durch innovative Gründungen zur “Green Economy”
ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

Europäische Schule RheinMain Bad Vilbel
How can we measure the value of marketing? What is a brand worth?
Leibniz-Institut für Finanzmarktforschung SAFE

Goethe-Gymnasium Freiburg
Fakten statt Fake News – Warum Wissenschaftskommunikation im digitalen Raum immer wichtiger wird
ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

Lise-Meitner-Gymnasium Maxdorf
Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt: Wie können wir die Integration von Geflüchteten stärken?
ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

Richard-Müller-Schule Fulda
„Mein Haus, mein Sparbuch, meine Rente“: Was kann man tun, wenn die Zinsen niedrig bleiben?
ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

Saarpfalz Gymnasium Homburg
Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt: Wie können wir die Integration von Geflüchteten stärken?
ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

Engelsburg Gymnasium Kassel
Kann der Finanzsektor bei der Lösung globaler Probleme helfen?
Exzellenzcluster ECONtribute

Gymnasium Petrinum Brilon
Mein Haus, meine Rente, mein Handy – wie treffe ich sinnvolle finanzielle Entscheidungen?
Exzellenzcluster ECONtribute

Integrierte Gesamtschule Bonn Beuel
Climate change is costly, but so is mitigation: What policies are most cost effective?
RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Konrad-Adenauer-Gymnasium Langenfeld
Die Wirtschaft und Ich – Ökonomische Bildung als Voraussetzung für unsere Partizipation in einer demokratischen Gesellschaft.
iwp Institut für Wirtschaftspolitik an der Universität zu Köln

Konrad-Klepping-Berufskolleg Dortmund
Gemeinsam lernen – So kann die Integration von Flüchtlingskindern in deutschen Klassenzimmern gelingen.
RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Regiomontanus Gymnasium Hassfurt
Spenden und Sozialpolitik: Brauchen wir Steuern oder sind freiwillige Spenden das bessere Mittel zur Finanzierung öffentlicher Güter?
Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE)

Rudolph-Brandes-Gymnasium Bad Salzuflen
Climate change is costly, but so is mitigation: What policies are most cost effective?
RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Wissenschaftliche Partner

Fraunhofer IAO
Nach oben