YES! Programm 2017

YES! Programm 2017

Stand: 25. September 2017

Bitte beachten Sie, dass das YES! Programm vorläufig ist und sich die Reihenfolge der Präsentationen der Schulen noch ändern kann.

 

Das Programm des YES! 2017 können Sie hier herunterladen (PDF).

Unsere Location für das YES! 2017

RBZ Wirtschaft . Kiel

Westring 444

24118 Kiel

1. Tag | 28. September 2017

Moderiert von Conny Czymoch

 

09:00 bis 09:30

Willkommen und Begrüßung

Die Eröffnung des YES! – Young Economic Summit 2017 durch

 

09:35 bis 10:15

YES! Team Richard-Hallmann-Schule Trappenkamp
(c) André Beckersjürgen

Das YES!-Team Richard-Hallmann-Schule Trappenkamp präsentiert:

 

 

MatchED – Matching Education and Digitalisation

 

 

Die web-basierte Lernplattform verspricht eine innovative und individuelle Vorbereitung der Schüler auf die Herausforderungen der Digitalisierung.

Diskussionsteilnehmer: David Arkless, Joachim Koops und Jan Renz

Moderatorin: Conny Czymoch

10:20 bis 11:00

YES! Team Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen
(c) ZBW / Kai Meinke

Das YES!-Team Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen präsentiert:

 

 

Der Europatag

 

 

Ein jährlicher, europaweiter Informationstag, um das Verständnis für die EU und die europäische Identität zu stärken.

Diskussionsteilnehmer: Nora Hesse, Joachim Koops und Gerhard Soyka

Moderatorin: Esther Ademmer

11:00 bis 11:15

Pause

11:20 bis 12:00

YES! Team Hohe Landesschule Hanau
(c) ZBW / Jochen Bast

Das YES!-Team Hohe Landesschule Hanau präsentiert:

 

 

Die Politic Future App

 

 

Eine App, mit der junge Menschen überprüfen können, ob sich ihre Vorstellungen von dem, wofür die einzelnen politischen Parteien stehen, auch den tatsächlichen Wahlprogrammen entspricht.

Diskussionsteilnehmer: Nora Hesse, Henrik Müller und Gerhard Soyka

Moderatorin: Esther Ademmer

12:05 bis 12:45

YES! Team Helene-Lange-Gymnasium Rendsburg
(c) ZBW / Kai Meinke

Das YES!-Team Helene-Lange-Gymnasium Rendsburg präsentiert:

 

 

Land Investment Revolution – The Four Pillar Solution

 

 

Dieses Konzept basiert auf vier Säulen (Aufklärung der Bevölkerung, klare Besitzverhältnisse, effiziente Märkte und intelligenten Ackerbau), um Landgrabbing ausländischer Investoren in Entwicklungsländern zu stoppen.

Diskussionsteilnehmer: Rainer Thiele, Rolf J. Langhammer

Moderatorin: Conny Czymoch

12:45 bis 13:45

Mittagspause

13:50 bis 14:30

YES! Team Albertus-Magnus-Gymnasium Stuttgart
(c) ZBW / Jochen Bast

Das YES!-Team Albertus-Magnus-Gymnasium Stuttgart präsentiert:

 

 

Das Karrierenetzwerk für KMUs

 

 

Das Konzept beschreibt eine Online-Plattform, die speziell kleine und mittlere Unternehmen als potentielle Arbeitgeber präsentiert.

Diskussionsteilnehmer: David Arkless, Thorsten Grenz und Christof Starke

Moderator: Derek Kruse

14:35 bis 15:15

YES! 2017 Team BBS I Ludwigshafen
(c) ZBW / Kai Meinke

Das YES!-Team BBS Wirtschaft 1 Ludwigshafen präsentiert:

 

 

Company Gateway für Start-Ups

 

 

Das Company Gateway soll eine öffentliche Einrichtung sein, die es erleichtern soll, schnell und effektiv Start-Ups zu gründen und den Gründern in der Anfangszeit beratend zur Seite steht.

Diskussionsteilnehmer: Frank Bösenkötter, Thorsten Grenz und Christof Starke

Moderator: Derek Kruse

15:15 bis 15:30

Pause

15:35 bis 16:15

YES! Team Heinrich-Heine-Gymnasium Hamburg
(c) ZBW / Jochen Bast

Das YES!-Team Heinrich-Heine-Gymnasium Hamburg präsentiert:

 

 

Sustainability Kit für Schulen

 

 

Das Sustainability Kit für Schulen beinhaltet verschiedene Nudges / Gegenstände wie z.B. Aufkleber, die mit ihren Texten die SchülerInnen anregen sollen, sich umweltbewusster zu verhalten und Ihren Ressourcenverbrauch zu überdenken.

Diskussionsteilnehmer: Evelina Gunnarsson und Peter Byck

Moderatorin: Julia Plötz

16:15 bis 16:30

Zusammenfassung des 1. Tages

mit Wolf Prieß und Willi Scholz.

17:30 bis 20:00

Abendessen

2. Tag | 29. September 2017

Moderiert von Conny Czymoch

 

09:00 bis 09:10

Willkommen zum 2. Tag

mit Conny Czymoch, Moderatorin des YES! 2017, und Videobotschaft der OECD von Faisal Naru, Senior Economic Advisor, Public Governance Directorate of the OECD.

09:15 bis 09:55

YES! Team Friedrich-List-Schule Mannheim
(c) ZBW / Jochen Bast

Das YES!-Team Friedrich-List-Schule Mannheim präsentiert:

 

 

Die Nanabox – Natürlich & Nachwachsend

 

 

Ein Konzept, wie ein nachhaltig produziertes Produkt effektiver vermarktet werden kann.

Diskussionsteilnehmer: Martin Charter und Peter Byck

Moderatorin: Rolf J. Langhammer

10:00 bis 10:40

YES! Team RBZ Wirtschaft . Kiel
(c) ZBW / Jochen Bast

Das YES!-Team RBZ Wirtschaft . Kiel präsentiert:

 

 

E-Partys: I’m E, Try Me! Mission Electricity

 

 

Ein neuartiges Konzept, um AutofahrerInnen einen ersten und unverbindlichen Kontakt zu Elektroautos zu ermöglichen.

Diskussionsteilnehmer: Paula Ruoff und Peter Byck

Moderator: Peter Byck

10:40 bis 10:55

Pause

11:00 bis 11:40

YES! Team Albert-Einstein Gymnasium Ulm
(c) ZBW / Jochen Bast

Das YES!-Team Albert-Einstein-Gymnasium Ulm präsentiert:

 

 

Roboter und Energie – Neue Formen der Besteuerung

 

 

Die neue Steuermodelle zielen auf die Besteuerung von hohem Energieverbrauch und der Nutzung von Robotern durch Unternehmen.

Diskussionsteilnehmer: Cyrus de la Rubia, Henrik Müller und Arno Diekmann

Moderator: Cyrus de la Rubia

11:45 bis 12:25

YES! Team Alexander-von-Humboldt-Schule Neumünster

Das YES!-Team Alexander-von-Humboldt-Schule Neumünster präsentiert:

 

 

Die Ökospende (OED)

 

 

Die Ökospende soll eine Opt-Out-Lösung sein, die 0,1% der Einkommensteuer als Spende für nachhaltige Projekte vorsieht.

Diskussionsteilnehmer: Arno Diekmann, Henrik Müller und Cyrus de la Rubia

Moderator: Cyrus de la Rubia

12:25 bis 13:25

Mittagspause

13:30 bis 14:10

YES! Team Werner-Heisenberg-Gymnasium Weinheim 2017

Das YES!-Team Werner-Heisenberg-Gymnasium Weinheim präsentiert:

 

 

Checkpoint – Prove the Truth

 

 

Das Konzept einer Online-Plattform, die es Nutzern erlaubt, Meldungen zu verfizieren.

Diskussionsteilnehmer: Nuria Villanova und Ole Wintermann

Moderatorin: Nuria Villanova

14:15 bis 14:55

YES! Team Geschwister-Scholl-Gymnasium Stuttgart
(c) ZBW / Jochen Bast

Das YES!-Team Geschwister-Scholl-Gymnasium Stuttgart präsentiert:

 

 

Flux App Belohnungssystem

 

 

Eine App zur Analyse von Mikroplastik in Produkten kombiniert mit einem Belohnungssystem für den Kauf von Produktion ohne Mikroplastik.

Diskussionsteilnehmer: Wiebke Weger und Evelina Gunnarsson

Moderatorin: Conny Czymoch

14:55 bis 15:10

Pause

15:10 bis 15:55

One Minute Pitches und Stimmabgabe

 

13 Pitches ( jeweils 1 Minute)

Abgabe der Stimmzettel

16:00 bis 16:30

Pause

16:30 bis 16:45

YES! 2017 Gruppenfoto mit allen Teilnehmern

 

16:45 bis 17:00

Die Bekanntgabe der Gewinner des YES! 2017

 

mit Daniel Günther, dem Ministerpräsidenten des Landes Schleswig-Holstein, und Klaus Tochtermann, Direktor der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft

17:00 bis 17:15

Round up und Verabschiedung

 

mit dem YES! Team Jochen Bast, Laura Bickel, Marion Glowatzka, Sina-Marie Heuchmer, Kai Meinke, Julia Plötz, Wolf Prieß and Willi Scholz.

Träger

Das YES! – Young Economic Summit ist ein gemeinsames Projekt der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft und der Joachim Herz Stiftung aus Hamburg unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie Brigitte Zypries.

 

Die ZBW ist das weltweit größte Informationszentrum für wirtschaftswissenschaftliche Literatur und bestens aufgestellt, um Schülerinnen und Schülern Informationskompetenz zu vermitteln und mit Information zu versorgen.

 

Die Joachim Herz Stiftung ist wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral. Sie verfügt über große Erfahrung bei der Konzeption und Durchführung von Projekten für junge Menschen, gerade im Bereich der ökonomischen Bildung.

Logo Joachim Herz Stiftung

Wissenschaftliche Partner

Das YES! – Young Economic Summit wird unterstützt durch unsere wissenschaftlichen Partner. Ihre Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler  stellen uns spannende Themen zu globalen Herausforderungen in Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Umwelt und beraten die Schülerinnen und Schüler auf Ihrem Weg durch das YES! als Ansprechpartner zu diesen Themen.

 

In diesem Jahr unterstützen das YES! das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW), das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) aus Mannheim, das GIGA German Institute of Global and Area Studies aus Hamburg und natürlich die Forscherinnen und Forscher der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft aus Kiel und Hamburg.

Logo Institut für Weltwirtschaft (IfW) Kiel
Logo Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) Mannheim
Logo GIGA German Institute of Global and Area Studies Hamburg

Schirmherrschaft

Das YES! – Young Economic Summit steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

schirrmherrschaft_zypries_bmwi_logo

Unterstützer des YES!

Wir danken Ihnen für die tatkräftige Unterstützung des YES! und der Ideen der Schülerinnen und Schüler.

Stiftung Wirtschaft Verstehen

Kontakt

Sprechen Sie uns gerne persönlich an. Wir sind für alle Fragen, Anmerkungen und Ideen gerne erreichbar.

Laura Bickel
Projektmanagerin
t: +49 (0) 431 8814 359
e: l.bickel@zbw.eu

Portrait Kai Meinke

Kai Meinke
Projektmanager
t: +49 (0) 431 8814 643
e: k.meinke@zbw.eu

Bildmaterial (von oben nach unten): (c) ZBW, (c) Joachim Herz Stiftung, (c) Institut für Weltwirtschaft (IfW) Kiel / Kiel Institute for the World Economy, (c) Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) GmbH / Centre for European Economic Research Mannheim, (c) GIGA German Institute of Global and Area Studies, (c) Bundesministerium für Wirtschaft und Energie / German Federal Ministry for Economic Affairs and Energy, (c) RBZ Wirtschaft . Kiel, (c) Stiftung Wirtschaft Verstehen, (c) Bürger schaffen Wissen / Wissenschaft im Dialog gGmbH