Das YES! Team des RBZ Wirtschaft . Kiel

 

Hallo alle zusammen! Wir sind das YES! Team des RBZ Wirtschaft . Kiel und hiermit wollen wir euch einen kleinen Einblick in unsere Gruppe und einen Überblick über die einzelnen Mitglieder geben.

 

YES! Team RBZ Wirtschaft . Kiel

 

Wir sind aus der 12b und 12h des beruflichen Gymnasiums und uns wurde das YES! Projekt vor fast 2 Jahren von unseren Lehrern vorgestellt und wir waren sofort begeistert. Aber im letzten Jahr konnten wir leider keinen regulären Platz als YES-Team im laufenden Projekt ergattern, weshalb wir einen Beobachterstatus hatten. Allerdings konnten wir so einen direkten Einblick in den Ablauf und die abschließende Präsentation erhalten. Aber dieses Jahr sind wir am Zug und haben daher schon sehr früh Kontakt mit Frau Bickel aufgenommen und nehmen mit Freude teil. Um euch nun einen besseren Eindruck bieten zu können, was unsere persönliche Motivation ist, hat jeder aus unserer Gruppe zwei Fragen beantwortet.

 

Oder folgt uns auf unseren Social-Media-Kanälen für Updates und weitere Informationen:

Facebook Icon

 

 

 

Lösungsvorschlag des Teams:

 

E-Partys: I’m E, Try Me! Mission Electricity

 

Kontakt

Bei Interesse und Fragen können Sie sich ganz unverbindlich bei uns melden.

e: e-party@web.de
t: 0157 5617 5533

 

 

Name: Max Rahn

Alter: 19

Was ist der Grund für deine Teilnahme?

Ich bin der Meinung, dass das YES! Projekt insbesondere uns Schülern eine Stimme gibt und wir die Möglichkeit haben gehört und ernstgenommen zu werden. Zudem mag ich die kreative Auseinandersetzung mit den Problemen, um Lösungen zu finden.

Welche Fähigkeiten kannst du in die Gruppe mit einbringen?

Eine hohe Leistungsbereitschaft und Kreativität. Ich bin kritikfähig und bin offen für jeden Meinungsaustausch und freue mich schon auf die Diskussionen innerhalb der Gruppe. Zudem finde ich, dass wir von vielen verschiedenen Charakteren und Meinungen profitieren.

 

Name: Philipp Kröger

Alter: 19                                                                  

Was ist der Grund für deine Teilnahme?

Ich nehme teil, um etwas in der Welt zu verändern und mit meinen Themen gehört und wahrgenommen zu werden.

Welche Fähigkeiten kannst du in die Gruppe mit einbringen?

Meine Fähigkeiten sind meine lösungsorientierte Arbeitsweise, meine Kenntnisse über die Autoindustrie und mein Talent gut und verständlich mit anderen zu kommunizieren. Außerdem bin ich der Fotograf der Gruppe und für die Facebook-Seite zuständig.

 

Name: Lucy Mari Wolter

Alter: 17

Was ist der Grund für deine Teilnahme?

Ich möchte die Chance nutzen Fortschrittliches zu bewirken und etwas verändern zu können. Ich habe die Ambition ein tolles Projekt mit meinem Team zu entwickeln und gute Ideen zu verwirklichen.

Welche Fähigkeiten kannst du in die Gruppe mit einbringen?

Mein Ehrgeiz und Teamgeist fügen sich gut in das Team ein und meine guten Englisch Kenntnisse und Stärke in Kommunikation helfen dem Team und tragen zu einem sehr guten Ergebnis bei.

 

Name: Paul Gordon Witt

Alter: 21

Was ist der Grund für deine Teilnahme?

Das YES!-Projekt ist für mich besonders interessant, weil es jungen Menschen die Möglichkeit schafft etwas Großes zu bewegen und ihre Ideen in die Welt hinaus zu tragen.

Darüber hinaus ist es für mich eine Möglichkeit mehr über mich und meine Leistungsgrenzen zu erfahren und meine Effizienz zu steigern.

Welche Fähigkeiten kannst du in die Gruppe mit einbringen?

Ich bin mit einem nachhaltigen Lebensstil aufgewachsen und interessiere mich dadurch besonders für unsere Umwelt und Wirtschaft  ̶  speziell Elektromobilität in Bezug auf Fahrräder und andere Transportmöglichkeiten ohne fossile Energien. Davon abgesehen ist Englisch meine Lieblingssprache und ich bin schon gespannt unsere Idee mit den Experten zu diskutieren.

 

Name: Erik Bardenhewer

Alter: 18

Was ist der Grund für deine Teilnahme?

Ich möchte Teil des YES! Team sein, da ich glaube, dass ich viel Erfahrung sammeln werde und es gerne als Plattform nutzen möchte, um gehört und mit meinen Ideen unterstützt zu werden.

Welche Fähigkeiten kannst du in die Gruppe mit einbringen?

Ich bin sehr gut im Umgang mit Medien und werde die meisten unserer Videos schneiden und bin für unsere Instagram Seite zuständig. Um damit erfolgreich zu sein, unterstütze ich eine strukturierte Arbeitsweise.

 

Name: Peer Schneidersmann

Alter: 17

Was ist der Grund für deine Teilnahme?

Dieses Projekt bietet uns Schülern die Chance etwas langfristig zu verändern. Und genau das hat mich an YES! fasziniert; nachhaltige Lösungsansätze zu finden, sie auszuarbeiten, mit anderen zu teilen und anschließend eventuell zu realisieren.

Welche Fähigkeiten kannst du in die Gruppe mit einbringen?

Ich bringe viel Kreativität mit, die nicht nur beim Finden von Lösungsansätzen gefragt ist, sondern auch im medialen Bereich vor allem in sozialen Netzwerken. Des Weiteren liegen meine Interessen in der Research-Sparte, um unserem angestrebten Problembewältigungskonzept ein Fundament zu schaffen. Und natürlich viel Freude und Motivation fürs Team!

 

Name: Bennet Schümann

Alter: 17

Was ist der Grund für deine Teilnahme?

Ich möchte mehr über Wirtschaft lernen und besser verstehen, wie die Welt sich durch neue Ideen verändert. Ich freue mich auch auf die Meinung der Experten zu unserer Lösung und die Diskussion mit ihnen. Hoffentlich kann ich Erfahrung sammeln und mich besser auf die Universität vorbereiten.

Welche Fähigkeiten kannst du in die Gruppe mit einbringen?

Ich mag faktenorientiertes Arbeiten und haben ein gutes Modellverständnis in Wirtschaft und Ökonomie. Außerdem bin ich gut im Diskutieren, geübt im Umgang mit verschiedensten Quellen, in der Organisation von Gruppenarbeiten sowie der Ausarbeitung und Durchführung von Präsentationen.

 

Dabei werden wir unterstützt von unseren Lehrern:

Nico van Baal, 35, und Jan Radzuweit, 52, beide Diplom-Handelslehrer am RBZ Wirtschaft Kiel und Fachlehrer für Englisch bzw. VWL in der Klasse BG-12b, aus der ein Großteil der Schüler dieser Gruppe kommt. Neben dem stimmigen und schülerorientierten Konzept des YES-Projektes sind es eben diese engagierten Schüler, die uns überzeugt und gerne an dieser Herausforderung teilhaben lassen.

Als Gruppe haben wir hier auch nochmal ein Logo entworfen, welches die Vielfalt unseres Teams darstellen soll.

 

YES! 2017 Team RBZ Wirtschaft . Kiel Logo

Wenn ihr jetzt noch mehr über uns Wissen wollt folgt uns doch auf:

Facebook Icon

Logo RBZ Wirtschaft . Kiel
YES! 2017 Team RBZ Wirtschaft . Kiel Logo

YES! 2017 Thema

Förderung der Elektromobilität

 

Umweltpolitische Gründe sprechen dafür, dass Elektroautos in absehbarer Zeit Autos mit Verbrennungsmotoren ablösen sollten. Dies wird jedoch aus mehreren Gründen nur sehr schleppend von der Bevölkerung angenommen.

 

Die Bundesregierung hat zur Förderung der Elektromobilität beschlossen, einen Zuschuss bei einem Neukauf eines Elektroautos zu gewähren.

 

Welche Maßnahmen könnt ihr euch vorstellen, um den Marktanteil für Elektroautos schnell zu erhöhen?

 

Mehr zum YES! 2017 Thema „Förderung der Elektromobilität“ gibt es hier.

 

Die YES! Teams werden beraten durch die Redakteurinnen Biesenbender und Cora Wacker der ZBW – Leibniz Informationszentrum Wirtschaft in Kiel.

 

Das YES! 2017 Thema „Förderung der Elektromobilität“ wurde vom Team des RBZ Wirtschaft . Kiel ausgewählt.

Pictures (from top to bottom): (c) ZBW / Kai Meinke, (c) RBZ Wirtschaft . Kiel, (c) ZBW / Kai Meinke, (c) YES! Team RBZ Wirtschaft . Kiel, (c) YES! Team RBZ Wirtschaft . Kiel, (c) shutterstock.com / Tom Wang, (c) ZBW