Ihre Themenauswahl fĂĽr das YES! 2021

Bitte füllen Sie die folgenden Felder aus. Dann können Sie aus den Themen Ihrer Region Ihre drei unterschiedlichen Favoriten auswählen, an denen Ihr Team Interesse hat.
Ihre Schule gehört zur Region Nord. Unsere wissenschaftlichen Partner sind derzeit die Bucerius Law School, das Center fĂĽr Wirtschaftspolitische Studien (CWS) an der Uni Hannover, das Institut fĂĽr Weltwirtschaft (IfW Kiel), das GIGA Leibniz-Institut fĂĽr Globale und Regionale Studien in Hamburg, die Universität Hamburg sowie die ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft. Das Regionalfinale wird in Kiel oder online stattfinden.    
Ihre Schule gehört zur Region Ost. Unsere wissenschaftlichen Partner sind derzeit das Deutsche Institut fĂĽr Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), die ESMT European School of Management and Technology in Berlin, das Leibniz-Institut fĂĽr Raumbezogene Sozialforschung IRS in Erkner, das Max-Planck-Institut fĂĽr evolutionäre Anthropologie in Leipzig sowie das Wissenschaftszentrum Berlin fĂĽr Sozialforschung (WZB). Das Regionalfinale wird in Berlin oder online stattfinden.        
Ihre Schule gehört zur Region SĂĽd-Ost. Unsere wissenschaftlichen Partner sind derzeit das ifo Institut - Leibniz-Institut fĂĽr Wirtschaftsforschung an der Universität MĂĽnchen, das Institut fĂĽr Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt. Das Regionalfinale wird in MĂĽnchen oder online stattfinden.    
Ihre Schule gehört zur Region SĂĽd-West. Unsere wissenschaftlichen Partner sind derzeit die Frankfurt School of Management & Finance, das Fraunhofer-Institut fĂĽr Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) aus Stuttgart, das Leibniz-Institut fĂĽr Finanzmarktforschung SAFE aus Frankfurt, das Walter Eucken Institut Freiburg sowie das Leibniz-Zentrum fĂĽr Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW). Das Regionalfinale wird in Mannheim oder online stattfinden.      
Ihre Schule gehört zur Region West. Unsere wissenschaftlichen Partner sind derzeit das DĂĽsseldorf Institute for Competetion Economics (DICE), der Exzellenzcluster ECONtribute der Universitäten Bonn und Köln, das Institut fĂĽr Wirtschaftspolitik an der Universität Köln (iwp), das Max-Planck-Institut zur Erforschung von GemeinschaftsgĂĽtern in Bonn, das RWI - Leibniz-Institut fĂĽr Wirtschaftsforschung in Essen sowie das Zentrum fĂĽr ökonomische Bildung in Siegen (ZöBiS) . Das Regionalfinale wird in Essen oder online stattfinden.    

Wenn Sie uns noch etwas mitteilen möchten.

Datenschutzhinweise


Das YES! – Young Economic Summit ist ein bundesweiter Schulwettbewerb in den Bereichen Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Umwelt. Er wird organisiert von der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft und der Joachim Herz Stiftung.

Alle Daten, die wir im Rahmen des Projekts von Ihnen erheben, werden nur von den Organisatoren  verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Wir speichern Ihre Kontaktdaten für die Dauer des Projekts, um Sie weiter über diesen Wettbewerb zu informieren.

Sie können jederzeit die Löschung Ihrer Daten einfordern und den Versand von Informationsmaterial zum YES! – Young Economic Summit an Ihre Adresse beenden, indem Sie uns per Email an yes@zbw.eu über Ihren Wunsch informieren.

Die Joachim Herz Stiftung bietet neben dem YES! noch weitere Programme im Bereich Wirtschaft an. Auch hierzu kann die Joachim Herz Stiftung Ihnen Informationsmaterial zukommen lassen.

Sie können auch hier die Löschung Ihrer Daten einfordern, indem Sie dies per Email an wirtschaft@joachim-herz-stiftung.de mitteilen.

Genauere Informationen zum Datenschutz beim YES! entnehmen Sie bitte der Erklärung auf unserer Webseite: www.young-economic-summit.org/datenschutz.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei der Joachim Herz Stiftung finden Sie hier: https://www.joachim-herz-stiftung.de/footer/datenschutz/.

Wissenschaftliche Partner

Bucerius Law SchoolDĂĽsseldorf Institute for Competition Economics (DICE)DIWECONtributeESMTFrankfurt School of Management & FinanceGIGAIABFraunhofer IAOifoIfW KielKUCWSLeibniz GemeinschaftLeibniz-Institut fĂĽr Raumbezogene SozialforschungMax-Planck-Institut zur Erforschung von GemeinschaftsgĂĽternRWIFraunhofer IAOWalter Eucken InstitutWZBZEWZEW
Teilnahmebedingungen

Um als YES!-Schulteam in einer der Regionen antreten zu können müssen einige Voraussetzungen zur Anmeldung erfüllt werden.

Wenn sich mehr als die möglichen 12 Teams pro Region anmelden, wird anhand der Anmeldungsunterlagen entschieden, welche Teams zum Regionalfinale zugelassen werden.

Ihre Schule gehört zur Region Nord. Unsere wissenschaftlichen Partner sind derzeit die Bucerius Law School, das Center fĂĽr Wirtschaftspolitische Studien (CWS) an der Uni Hannover, das Institut fĂĽr Weltwirtschaft (IfW Kiel), das GIGA Leibniz-Institut fĂĽr Globale und Regionale Studien in Hamburg sowie die ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft. Das Regionalfinale wird in Kiel stattfinden.  
Ihre Schule gehört zur Region Ost. Unsere wissenschaftlichen Partner sind derzeit das Deutsche Institut fĂĽr Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), die ESMT European School of Management and Technology in Berlin, das Leibniz-Institut fĂĽr Raumbezogene Sozialforschung in Erkner sowie das Wissenschaftszentrum Berlin fĂĽr Sozialforschung (WZB). Das Regionalfinale wird in Berlin stattfinden.  
Ihre Schule gehört zur Region SĂĽd-Ost. Unsere wissenschaftlichen Partner sind derzeit das ifo Institut - Leibniz-Institut fĂĽr Wirtschaftsforschung an der Universität MĂĽnchen, das Institut fĂĽr Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt. Das Regionalfinale wird in MĂĽnchen stattfinden.  
Ihre Schule gehört zur Region SĂĽd-West. Unsere wissenschaftlichen Partner sind derzeit die Frankfurt School of Management & Finance, das Fraunhofer-Institut fĂĽr Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) aus Stuttgart, das Leibniz-Institut fĂĽr Finanzmarktforschung SAFE aus Frankfurt, das Walter Eucken Institut Freiburg sowie das Leibniz-Zentrum fĂĽr Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW). Das Regionalfinale wird in Mannheim stattfinden.  
Ihre Schule gehört zur Region West. Unsere wissenschaftlichen Partner sind derzeit das DĂĽsseldorf Institute for Competetion Economics (DICE), der Exzellenzcluster ECONtribute der Universitäten Bonn und Köln, das Institut fĂĽr Wirtschaftspolitik an der Universität Köln (iwp), das Max-Planck-Institut zur Erforschung von GemeinschaftsgĂĽtern in Bonn, das RWI - Leibniz-Institut fĂĽr Wirtschaftsforschung in Essen sowie das Zentrum fĂĽr ökonomische Bildung in Siegen (ZöBiS) . Das Regionalfinale wird in Essen stattfinden.        

Ein YES!-Schulteam muss aus mindestens 5 Schülerinnen und Schülern der 10. – 12. Klassenstufe bestehen. Es ist auch möglich mit einer ganzen Klasse teilzunehmen. Die Schülerinnen und Schüler dürfen auch aus verschiedenen Klassenstufen und Schwerpunktbereichen kommen.
Wichtig: Ein Team muss zum ĂĽberwiegenden Teil aus SchĂĽlerinnen und SchĂĽlern bestehen, die noch nicht am YES! teilgenommen haben.

Für die Betreuung benötigt jedes Team mindestens eine Lehrkraft. Thematisch kommen die betreuenden Lehrkräfte meist aus den Bereichen Englisch, Wirtschaft, Politik, Sozial- oder Gesellschaftskunde. Dies ist aber kein zwingend notwendiger Bezug für die Anmeldung und eine erfolgreiche Teilnahme. Die Betreuung ist inbesondere bei den Reisen zu unseren Veranstaltungen eine Voraussetzung.

In der Anmeldung wählt Ihr eure Top 3 Themen (geordnet nach eurer Präferenz) aus der Themenliste für eure Region. Teams, die sich als Early-Birds registrieren, wird sofort ihre Wunschthema zugeteilt. Alle Themen können maximal zweimal belegt werden, so dass im Laufe des Anmeldungssprozesses auch Themen bereits vergriffen sein werden. Stehen die Themen für eure Region zum Zeitpunkt euer Anmeldung noch nicht fest, so erhalten die Early-Bird-Teams ein Erstwahlrecht auf die Themen in der Reihenfolge der Anmeldungseingänge. Sobald die Themen von den wissenschaftlichen Partnern eingereicht sind, werdet ihr von uns informiert.

Das Motivationsschreiben ist ein entscheidender Faktor! Wenn sich mehr als 12 Teams für eine Region anmelden, müssen wir eine Auswahl treffen. Überzeugt uns also, warum ihr unbedingt am YES! teilnehmen wollt!  Was zeichnet euer Team aus? Verbindet euch etwas mit dem Thema? Ein Motivationsschreiben oder ein Video, wie ist euch überlassen! Wir lassen uns gerne überraschen.

Wenn uns euere Bewerbungsunterlagen überzeugt haben, dürft ihr als Team beim YES! mitmachen, mit Forschenden zusammenarbeiten und eure eigene Lösungsidee beim Regionalfinale präsentieren. Leider können nur 12 Teams pro Region teilnehmen, da rein zeitlich bei einem eintägigen Regionalfinale bei 12 Teams das Maximum erreicht ist.

Ihr Kontakt

YES!-Team

Tel: 0431-8814 664
Email: yes@zbw.eu