Beim YES! sollen eigene Lösungsideen für wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen erarbeitet werden. Nachdem die Themen vergeben wurden, können die Projektgruppen mit der inhaltlichen Arbeit beginnen und ihre Lösungsidee entwickeln. Dazu soll wissenschaftliche Literatur als Basis herangezogen und der aktuelle Stand der Forschung berücksichtigt werden.  Es sollen innovative und kreative Lösungen entstehen und „thinking outside the box“ ist ausdrücklich erwünscht.