Die Jugend spielt eine wichtige Rolle

In jedem Jahr freuen wir uns über die Vielzahl unserer Sprecherinnen und Sprecher, die mit den Jugendlichen diskutieren. Dieses Jahr waren es mehr als 40, aber einer hatte einen besonderen Part inne: EU Kommissar Virginijus Sinkevičius.

Viele unsere Themen beim YES! haben zurecht einen sehr starken Bezug zu Umweltschutz, Klimawandel und den daraus folgenden Veränderung für die Gesellschaft und die Wirtschaft. Als Kommissar für Umwelt, Meere und Fischerei ist Virginijus Sinkevičius aus Litauen mitverantwortlich für die Umsetzung des “European Green Deals”, dem Umweltprogramm der Kommission.

Virginijus Sinkevičius (u.) mit unseren Moderatoren Emily Johnston und David Patrician.

Zum ersten Mal hatten wir eine Keynote beim YES! Finale, bei der Virginijus Sinkevičius die Eckpunkte des “European Green Deals” skizzierte und auch die Bedeutung der Jugend betonte:

“The EU Green Deal is our planning tool for the future, to help us move to a climate-neutral society. Young people have played a critical role for this political shift in the EU.

We need to change the way we produce and consume, how we travel, the way we heat and cool our houses, work and live together, and also our daily routines.

They all have an impact and we need everybody on board. We need fresh ideas from young people, students, universities, cities and regions.

Your contribution to shaping a sustainable, inclusive and fair future is more essential than ever!”

Wir sind sehr stolz, einen so hochrangigen Gast – wenn auch nur virtuell – begrüßen zu dürfen.

Ačiū už jūsų šios dienos vizitą. – das ist litauisch und heißt “Vielen Dank für Ihren Besuch.”

Euer YES! – Team

Aktuelle Meldungen

Das YES! wird international

Januar 21st, 2021|

Das YES! wird international. Wir haben den Förderpreises 2020 „Raising the Profile of Education and Science Diplomacy” des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gewonnen.

Die Wildcard Teams 2020

Juli 20th, 2020|

Lise-Meitner-Gymnasium Maxdorf und Rudolph-Brandes-Gymnasium Bad Salzufflen als Wildcard Teams im Bundesfinale