Die YES!-Familie wächst weiter – SAFE wird neuer Partner ab 2020

23. Mai 2019

Das YES! 2019 steht kurz vor den Regionalfinalen, aber wir arbeiten schon einmal vor. Im kommenden Jahr werden wir mit dem LOEWE-Zentrum SAFE („Sustainable Architecture for Finance in Europe“) einen neuen Partner in der Region Süd-West begrüßen können.

Mit SAFE bekommen die Schulteams des YES! Zugang zu einem sehr wichtigen Thema, wie Prof. Jan Pieter Krahnen, Director Research des SAFE erklärt: „Sparen, anlegen oder einen Kredit aufnehmen – Finance berührt das Leben vieler Menschen unmittelbar. Wie können wir das Finanzsystem mit Banken, Versicherungen und anderen Akteuren stabiler machen? Die Frage nach einer nachhaltigen Finanzarchitektur ist von höchster Bedeutung. Wir freuen uns, beim YES! mit jungen Menschen ins Gespräch zu kommen und sie zu ermuntern, über diese Themen nachzudenken.“

SAFE wird ab 2020 auch ein Institut der Leibniz-Gemeinschaft. Das Institut setzt auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit von derzeit rund 30 Professorinnen und Professoren, 15 Postdoktorandinnen und Postdoktoranden sowie einem großen Netzwerk von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von Forschungseinrichtungen weltweit. Gemeinsam verfolgen sie das Ziel, einen Beitrag zu einer nachhaltigen Finanzarchitektur in Europa zu leisten. Das Zentrum besteht aus zwei Säulen: Grundlagen- und angewandte Forschung zu allen wichtigen Finanzthemen sowie Politikberatung; dazu gehört die Verbreitung relevanter Forschungsergebnisse an europäische Entscheidungsträger aus Politik, Regulierung und Verwaltung.

Aktuelle Meldungen